Sprechstunde im TSV

Im Rahmen unserer Mission zum Engagementfreundlichen Verein haben wir uns im Vorstand dazu entschieden, unseren Mitgliedern und Übungsleitern an einem festen Tag in der Woche Rede und Antwort zu stehen bezüglich aller Fragen rund um die Themen

  • Mitgliedschaft
  • Übungsleiter- oder Trainertätigkeit
  • Alles darüber hinaus, was euch bewegt.
Quellbild anzeigen
Ab 08. November 2021 immer montags von 16.00-17.00 Uhr

Wiebke Kestermann, Frauenbeauftragte und Übungsleiterin des Kinderturnens steht euch ab

08. November immer montags von 16.00 -17.00 Uhr

im 1. Stock des Vereinsheimes (Geschäftszimmer) persönlich zur Verfügung.

Natürlich könnt ihr Wiebke auch immer anrufen, oder ihr einfach eine Mail schreiben unter Frauenbeauftragte@tsv-ristedt.de.

Eure Anträge oder Änderungen zur Mitgliedschaft könnt ihr auch direkt an Mitgliederverwaltung@tsv-ristedt.de senden.

Im nächsten Schritt wollen wir im Geschäftszimmer für unsere Übungsleiter alle wichtigen Formulare vorhalten, damit diese immer griffbereit sind.

Wir freuen uns auf euren Besuch und eure Fragen.

Euer TSV Ristedt

Laternenumzug in Ristedt

Endlich ist es wieder soweit!

Ganz lange haben wir darauf warten müssen und nun können wir endlich wieder Laterne laufen!

Zusammen mit der Feuerwehr und dem Schützenverein veranstaltet der TSV Ristedt den Laternenumzug.

Wann? Am 13. November 2021 um 18.00 Uhr

Wo? Im TSV Ristedt, Alte Schulstr.

… und dann geht es ins Dorf unter Begleitung der Feuerwehr und zurück zum TSV.

Bildergebnis für Laternelaufen ClipArt

Alle Kinder die am Laternenumzug teilnehmen, erhalten einen Gutschein für ein Essen (Bratwurst, Pommes oder Waffel) und ein Getränk (Softgetränk oder Kakao) vor Beginn des Laufes ausgehändigt. Alle anderen können natürlich auch käuflich die Leckereien erwerben.

Alle Teilnehmer loggen sich bitte bei Ankunft am Haupteingang unter der LUCA APP des TSV Ristedt ein.

Danach können wir alle bei gemütlichem Klönschnack den Abend ausklingen lassen.

Ihr seid alle herzlich eingeladen, endlich wieder mit uns Laterne zu laufen. Wir freuen uns auf euch!

Euer TSV Ristedt

Letzter Spieltag der G Jugend

Gut gelaunt und bei bestem sonnigen Herbstwetter, kickten die drei letzten verbliebenen G Jugend Spieler beim MINIKICK am Wochenende in Weyhe.

31. Oktober 2021 G Jugendturnier in Weyhe

Da Trainerin Nicole parallel mit der F2 Jugend in Ristedt ein Doppelturnier durchführte , sollten kurzentschlossen die Vertreter aus der Elternschaft den Trainerstab übernehmen.

vl.n.r. Matze, Louis, Moritz, Liam und Danny

Kurzerhand sagte Matze und Danny, ihrerseits selbst ambitionierte Kicker und Trainer zu, um die Jungs zu begleiten. Insgesamt sieben Spiele sollten die Starkicker bestreiten. Viele Tore wurden während des Turniers geschossen und am Ende ein Spiel sogar unglücklich durch Schnick-Schnack -Schnuck verloren. Glücklich und zufrieden und am Ende dann doch schon geschafft, nahmen Liam, Louis und Moritz die verdiente Stärkung am Ende in Empfang.

Ganz lieben Dank an Matze und Danny für die Betreuung und an die Kicker fürs Durchhalten bis zum Ende!

Erster TSV – kaffeeklatsch – ein voller Erfolg

Wenn Wiebke Kestermann erst einmal am Schwärmen ist, dann soll man sie nicht aufhalten und so ist dieser tolle Artikel für Euch entstanden. Danke liebe Wiebke für deinen Beitrag!

29 Senioren/innen am 21. Oktober beim Klönschnack in unserem TSV Ristedt.

Die Idee vom Kaffeeklatsch für die Ristedter Senioren anzubieten, kam gerade vor Corona und dann sollte es erst einmal bei der Idee bleiben. Sigrid Fischer und Wiebke Kestermann hatten schon vor knapp zwei Jahren mit dem Konzept für den „Kaffeeklatsch“ begonnen und nun konnte es endlich umgesetzt werden.

Ein Bericht von Wiebke Kestermann, Bilder Sigrid Fischer

Bei den Anmeldungen, die alle telefonisch bei Wiebke Kestermann eingingen, wurde schon die Vorfreude auf den Kaffeeklatsch deutlich. Auch Eheleute Inge und Alfred Scharf riefen an und fragten , ob sie kommen dürfen. Sie hätten mal in Ristedt gelebt und auch bei der Wandergruppe des TSV’s teilgenommen. Im Augenblick hätte sie so wenig Kontakt zu Gleichaltrigen und würden sich freuen, altbekannte Gesichter wieder zu sehen. Dazu sei gesagt, sie sind beide 87 Jahre alt und noch sehr aufgeschlossen.

Nachdem Miriam mit Unterstützung von Biggi und Wiebke am Vormittag das Vereinsheim herbstlich geschmückt hatten ( an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an unsere Dekoqueen Miriam), kamen die Ersten auch schon um Viertel nach zwei, weil die Vorfreude so groß war.

Einer der Ersten: Eheleute Bahlke

Alle anderen plätscherten dann zusammen mit den Regentropfen, die draußen runterkamen, nach und nach in das Vereinsheim. Sie hatten sich alle über das wunderschön dekoriert Vereinsheim gefreut und waren ganz gespannt, wer noch alles kommen würde. Es gab immer mal wieder ein großes „ Dich habe ich ja lange nicht mehr gesehen“. Teilweise war dieses schon 20 Jahre her.

Nach der Begrüßung wurde es feierlich: Der TSV dankte ihrem Ehrenmitglied Inge Stöver für Ihre Verdienste für den TSV. Es wurde ein riesengroßes Dankeschön durch den 1. Vorsitzender Jens Block ausgesprochen und eine Lobesrede von Wiebke Kestermann gehalten, begleitet von einem Blumenstrauß und Gutschein für das GOP Theater in Bremen.

Geehrt für ihre Verdienste: Inge Stöver (Mitte)., Jens Block (1. Vorsitzender) und Wiebke Kestermann (Frauenbeauftragte des TSV)

Jetzt hatten alle lang genug gewartet und freuten sich auf die leckeren Torten, die wir vom Hagens Hoff Landcafé geholt hatten und den Butterkuchen von Eggers. 

In den nächsten zwei Stunden wurde sich ausgetauscht, dafür auch teilweise die Plätze gewechselt, damit man auch mal mit allen sprechen konnte. 

Die Resonanz beim Tschüss sagen war rundum positiv, so das es uns bestärkt hat, diesen Kaffeeklatsch auch im Frühjahr wieder anzubieten.

Es hat uns so sehr gefreut, dieses Treffen zu begleiten und zu sehen wieviel Freude die Teilnehmenden daran haben. 

Vielen Dank an die Helfer Biggi, Sigrid und Miriam und auch an die Fahrdienste, ohne die die Nichtmobilen keine Möglichkeit gehabt hätten an dieser tollen Veranstaltung teilzunehmen. 

Und weil es so schön war, plant der TSV bereits die Fortsetzung. Schaut unbedingt in den Dorfkalender der Ende des Jahres verteilt wird.

Der TSV bedankt sich bei den Organisatoren und Helfern und freut sich über so viel Freude bei unserer Senioren*innen.