konzept “CAmp-Doppelpack” geht voll auf

Unser Kooperationspartner Soccer Goalies mit 18 Keepern am 02. Juni 2020 auf dem Platz des TSV

Ein Bericht von Nicole Renner (Bilder: Quelle Soccer Goalies)

Kaiserwetter und motivierte Torwarte. Was will man mehr. Filip und Antonio aus der F2 und F1 des TSV Ristedt waren das 1. Mal dabei und damit im Basic-Camp. Anderthalb Stunden Grundlagen- Training. Wie hat es ihnen gefallen? Mama Eva: “Sie wollen auf jeden Fall wieder kommen und wären am 02. Juni gerne noch länger geblieben.”

konzept “CAmp-Doppelpack” geht voll auf weiterlesen

Blutspende mit Hindernissen

Blutspende im TSV Ristedt am 30. Mai 2020

Ein Bericht von Nicole Renner

Es war weder Corona, oder der geänderte Wochentag und Uhrzeit, noch das Pfingstwochenende oder das Kaiserwetter – es war schlicht und ergreifend die Baustelle in Ristedt und die fehlende Umleitung durch die Stadt, die viele Blutspender und auch den Blutspendedienst nebst Arzt zum verzweilfelnd brachte.

Blutspende mit Hindernissen weiterlesen

Ferien-fußballschule in Okel

trotz CORONA ein voller Erfolg …und der TSV Ristedt ist mit insgesamt 9 Kickern von G bis E Jugend dabei!

Ein Bericht von Fußballmama Jasmin Kruse

Das Camp mit insgesamt 100 motivierten Kickern wurde in diesem Jahr in 3 Camps aufgeteilt. So konnten aufgrund der Coronathematik alle Vorschriften eingehalten werden.
Die F1 Jugend aus Ristedt war mit Ben K., Elias L., Furkan B.-R.und Antonio L. und aus der F2 mit Filip in Camp 2 am Start In den anderen Camps fanden sich die G Jugend Spieler Jansoch K. Henrik S. und die E Jugend Spieler Joost de W., Louis K. und Lian G. wieder.

Ferien-fußballschule in Okel weiterlesen

endlich wieder wandern

Ein Bericht von Übungsleiterin Marlies Iden

Am Samstag, den 23. Mai 2020 durfte die Wandergruppe sich nach zweimonatiger Pause wieder auf den Weg machen, um unsere schöne Umgebung zu erkunden.

Wir starteten in Nordwohlde und spazierten über Ströhe nach Stühren und zurück. 12 Personen -einige Wanderer warten lieber noch auf weitere Lockerungen – konnten in der Natur Flora und Fauna bewundern.

Es wurden 8,5 km in zwei Stunden erwandert.

Endlich wieder zusammen draußen, natürlich mit gegebenen Abstand. Alle waren sich einig:

ES WAR EIN SCHÖNER SAMSTAG NACHMITTAG !!!

Marlies (hinten Mitte) und einige Wanderer (links Ehepaar Stöver)

Weltbienentag

Hört ihr es auch Summen und Brummen über euren Köpfen? Nein, das ist nicht der Fönwind, das sind unsere Bienen, denn die feiern genau heute, am 20. Mai ihren Tag- den Weltbienentag. Jonas, unser wohl jüngster zertifizierter Imker im Landkreis Diepholz weiss warum wir ausgerechnet den 20. Mai feiern aber vor allem, warum Bienen so wichtig sind.

Aber lest selbst.

Jonas erklärt uns, warum Bienen so wichtig sind. Danke lieber Jomas für deinen tollen Brief.

Warum ist der Weltbienentag aber genau am 20. Mai?

An diesem Tag wurde im Jahr 1734 in Bresniza ein Junge geboren, der heute als Erfinder der ersten „Zargenbetriebsweise“ gilt und Rektor der weltweit ersten modernen Imkerei-Schule war: Anton Janscha. Er war ein slowenischer Hof-Imkermeister von Maria Theresia in Wien und ist Verfasser zahlreicher Bücher über Bienenzucht und Imkerei, wie weltbienentag.de erklärt. Der slowenische Imkerverband hatte im Jahr 2014 die World Bee Day Initiative gestartet. Mit Unterstützung der Regierung. Und mit Erfolg: Denn 2018 haben die Vereinten Nationen dann den 20. Mai als UN-Weltbienentag ausgerufen.

Quelle: www.swp.de/panorama/weltbienentag und Titelbild

Wer auch Lust hat zu imkern und wissen möchte, wie man das alles lernen kann, der fragt am besten Jonas oder geht auf die Internetseite des Deutschen Imkerbundes.

Vielen Dank lieber Jonas für deinen Beitrag.

Blutspende am SAmstag , den 30. MAi im TSV Ristedt

Liebe TSV Mitglieder und Blutspender,

am Samstag, den 30. Mai 2020 von 10 – 14 Uhr könnt ihr in unserer Turnhalle Blut spenden. Da dies nur unter den vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden darf, haben wir statt unseres Büfetts Lunchpakte und Getränke in kleinen Flaschen, die ihr mit nach Hause nehmen könnt, vorbereitet. Wiebke, Gabi, Sigrid und Nicole stehen euch am Tag der Blutspende vom TSV aus zur Verfügung und natürlich unser Fachpersonal- das freundliche DRK Team. Bitte achtet auf die Anweisungen die euch vor Ort gegeben werden, damit wir euch zügig “durchschleusen” können.

Umleitung

Bitte informiert euch in der örtlichen Presse über das Thema Baustelle im Ort Ristedt. Sollte diese eure direkte Anfahrt zum TSV Ristedt mit dem PKW, Alte Schulstr. verhindern, dann folgt gern unserer Umleitungsempfehlung. Wiebke hat zusätzlich eigene Blutspendewegweiser angebracht, so das ihr auf jeden Fall zu uns findet.

Wir hoffen auf zahlreiche Spender, Bleibt gesund.

Euer TSV Ristedt

Quelle DRK
Quelle: DRK

Wegweiser zum Umfahren der Baustelle für unsere Blutspender

Aus Richtung Syke (aus Süden)kommend:

Vor dem Ortsschild Leerßen links in den Schafdamm ( bei der Verkehrsinsel) abbiegen und ca. 2 km fahren, dann rechts abbiegen und den Blutspendeschildern folgen. In Sörhausen immer geradeaus, bis es nicht mehr geht, dann rechts abbiegen und gleich wieder links in den Heckenweg. Diesen immer weiterfahren und am Ende rechts abbiegen , dann fahrt ihr aus Sörhausen raus und landet in Ristedt, dort nur noch rechts abbiegen und ihr seid da. 


Aus Richtung B 51 und B 6 kommend

In Ristedt, in die Neuenlander Straße fahren und nach ca. 1 km links in die Windmühlenstraße abbiegen, dann nach rechts in die Straße An den alten Eichen einbiegen und in die zweite Straße auf der linken Seite abbiegen, dann seid ihr da.