Archiv der Kategorie: Wir im TSV

Kinderturnen mal anders

Eingeladen hatten wir unsere Mitglieder nebst Freunden, um am Kinderturnen mit Wiebke und Biggi, der ganz besonderen Art teilzunehmen.

16. und 17. November “Kinder Joy of Moving” in der Turnhalle

Da Wiebke immer noch krank war, übernahm Biggi kurzerhand die Turnstunde der Kids und die sollten aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen, denn Biggi hatte ordentlich aufgefahren:

Gleich kam Tag darauf waren die auch die Kleinsten dran und standen den Großen in nichts nach. Stolz hielten auch sie auch am Ende ihre Mitmachurkunde und die Buttons in den Händen.

Eigens für die Auslobung des etwas anderen Kinderturnabzeichens “Das kann ich schon”, kamen neben den Stationen die Materialien “Block X”, Hüpfbälle und Teppichfliesen zum Einsatz , die die Kinder bei Ihren Übungen während der Stunden unterstützen sollten. Diese konnten ausschließlich durch die Förderung des NTB “Aufholen nach Corona” finanziert werden, wofür wir herzlich danken. Insgesamt konnten somit den insgesamt 50 Kindern durch die unterschiedlichsten Übungen an den Stationen der “Kinderturntag” vom 11.-13. November nebst Aktion”Aufholen nach Corona” am 16. und 17. November das Thema Turnen an neue Kinder vermittelt werden.

Ganz lieben Dank an dieser Stelle unserer lieben Biggi, die beide Stunden mit begleitet hat und natürlich an den NTJ und den DTB, der das durch die Förderung möglich gemacht hat.

Lebendiger Adventskalender Barrien

Endlich findet auch in diesem Jahr wird der lebendige Adventskalender Barrien statt. Unsere liebe Urte ist sogar mit zwei tollen Aktionen vertreten.

Beim Laternelaufen könnt ihr euch , wie auch bei den Angeboten 1-5, 7und 9 noch bis zum 26. November bei Julia Wehrenberg anmelden.

Unter juliawehrenberg81@gmail.com könnt ihr auch eure Fragen stellen.

F Jugendturnier vom 31. Oktober 2021


Spielbericht U08 I Ein Bericht von Tobias Thalmann

Da unsere Trainerin Nicole durch die Organisation und Ablauf des Turniers natürlich voll ausgelastet war, haben Norbert und Co-Trainer Tobias die Betreuung der ersten Mannschaft übernommen.

Beim ersten Spiel mussten wir uns ganz knapp gegen Aschen-Drebbergeschlagen geben. Einige tolle Paraden unseres Torwarts verhinderten weitere Gegentoreund unserem Team fehlte am Ende ein kleinesQuäntchen Glück um den Ausgleich zu erzielen.

Die nächsten beiden Spiele konnten wir trotz super Leistung unserer Jungs leider nicht für uns entscheiden. 

Aber gegen den späteren Tabellenführer TV Stuhr und Tabellenzweiten TSG Seckenhausen brauchen wir auch nicht allzu enttäuscht seinverloren zu haben.

Nach einigen taktischen Umstellungen durch das Trainergespann und den frisch gestärkten Team (Waffeln und Bratwurst J) wurde das vierte Spiel gegen Heiligenrode zwar knapp aber souverän gewonnen.

Beim letzten Spiel gegen den TSV Weyhe-Lahausen fehlte dann einfach die Power in den Beinen. Unsere Jungs können sehr stolz sein, denn jeder Spieler absolvierte alle Spiele über die volle Spielzeit.

Trotz der sehr starken Gruppe hat sich unsere Mannschaft sehr gut geschlagen, und sich am Ende natürlich die überreichten Medaillen mehr als verdient.

Die Mannschaft der Gruppe B bestand aus Henrik, Jannes, Jannis, Lion, Rieke und Tim, die sich passend zum Traumwetter mit strahlenden Gesichtern zum Turnier einfanden.

Spielbericht U08 II Ein Bericht von Stephan Rössler

Hochmotiviert ging es in die erste Partie gegen die JSG Aschen-Drebber II, deren 2:0-Führung durch einen großartigen Kraftakt unserer Kicker in den letzten Minuten noch zu einem 2:2 Unentschieden ausgeglichen werden konnte. Im zweiten Spiel gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst II brannten unsere Kids ein wahres Feuerwerk ab und gewannen mit 7:1.

Danach ging es gegen den TV Stuhr II, gegen die wir uns mit einem 2:0 nochmals drei Punkte sichern konntne. Die letzten beiden Begegnungen gegen die JSG Schwarme-Martfeld und die JSG Marhorst-M.-Tw. gingen leider verloren, was bis auf die schweren Beine die sehr positive Gesamtstimmung nicht beeinträchtigte.

Alles in allem eine sehr überzeugende Gesamtleistung der F-Jugend, die nicht nur den Kindern, sondern auch den Trainern und allen Eltern sehr viel Spaß machte.