Vereinsheldin überrascht

Überraschung vom Frühstückstisch weg

Am 27. November 2021 hatten wir es endlich geschafft Svenja Bleydorn als Vereinsheldin zu ehren. 

Da die Mama Urte Bleydorn bei uns das Kinderturnen früher geleitet hatte, war Svenja bereits von klein auf bei uns im Verein aktiv. Sie hat in allen Kinderturngruppen, die wir im Laufe der Zeit hatten, mitgemacht und ist in den letzten Jahren schon beim Bodyfit oder Step Aerobic aktiv gewesen.

Ein Bericht von Frauenwartin Wiebke Kestermann

Als Vereinsheld wurde sie aus verschiedenen Gründen geehrt:

Svenja war bereits in der Turngruppe als Helferin aktiv. Zusätzlich hat sie mehrmals Wiebke begleitet, wenn die Kinder beim Kinderturnfest mitgemacht hatten. Dies bedeutete Freitag Nachmittag Zelte aufbauen, zwei Nächte im Zelt schlafen, die ganze Zeit aufpassen, begleiten, Wettkampfrichter bei den Turnieren sein und Sonntag total k.o. nach Hause kommen. 

Und auch bei der Übernachtung in der Turnhalle war sie mit dabei und hat sich die Nacht um die Ohren geschlagen. Beim Ferienspaß-Programm 2019 stand sie auch bei fast alle Aktionen “Gewehr bei Fuß” und hatte geholfen. Außerdem ist sie auch noch bei der Blutspende eingesprungen, als eine Vertretung gesucht wurde. 

Dieses Jahr hatten wir sie gefragt, ob sie bereit wäre den Lockvogel zu spielen, damit Nicole bei der Aktion „Ehrenamt überrascht“ überrascht werden konnte. Wir wollte sie dann im Anschluss selber ehren. Da aber leider die Zeit zu knapp wurde und sie wieder in Richtung Nordrhein Westfalen losfahren musste, hatte es da nicht geklappt. 

Aber jetzt!!!!

Wir hatten ein paar Mitstreiter aus den letzten Jahren gefragt, ob sie dabei sein möchten und es hatten sich dann Alina (Teilnehmerin Kreiskinderturnfest 2013), Liv und Mona (Teilnehmerinnen Kreiskinderturnfest 2019), sowie Biggi, Heike und Walter (Sommerferienprogramm 2019) eingefunden. Wir hatte auch noch versucht Nicole aus dem Urlaub dazu zu schalten, aber leider hat uns das Mobilfunknetz in Sörhausen mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Urte war natürlich auch eingeweiht und hatte Svenja früh genug geweckt, damit wir sie vom Frühstücktisch weg ehren konnten und sie nicht aus dem Bett geschmissen werden musste. 

Es war schön, sie so sprachlos zu sehen, dass wir (Sigrid und Wiebke) genau wusste, hier war die Ehrung genau an der richtigen Stelle.

Vielen Lieben Dank auch im Namen des gesamten TSV Ristedt an soviel Engagement liebe Svenja.