Déjà-vu für unsere Ristedter E2- Jugend

TSV Weyhe-Lahausen : TSV Ristedt 10:5 (5:0)

… denn bereits vor 5 Tagen spielten wir gegen Weyhe Lahausen. Am 09.10.2020 folgte also das zweite Treffen, dieses Mal gegen die zweite Mannschaft.

Dieses Mal sollte es uns schwerer fallen den Favoriten zu ärgern. 

Ein Bericht von Trainer Markus Haberland

Von Beginn an versuchte der Gastgeber unsere Ristedter in die eigene Hälfte zu drängen, wobei unsere Ristedter in den ersten Minuten toll dagegen halten konnten.  Vereinzelt konnten unsere Kicker*innen sich auch Torchancen herausspielen.  So dauerte es bis zur 9. Minute, ehe Weyhe den ersten Treffer markieren konnte. Unsere  E2- Jugend kam in der Folgezeit immer besser ins Spiel und konnte  einige  sehenswerte Konter fahren. Treffer 2 dauerte bis zur 15. Minute.  Kurz vor der Halbzeit ließ die Konzentration bei uns etwas nach und so konnte Weyhe bis zur Halbzeit auf 5:0 davon ziehen.

In Halbzeit zwei zunächst ein ähnliches Bild. Die Gastgeber versuchten den Toreabstand auszubauen, unsere Ristedter hielten  sehr gut dagegen. So dauerte es bis zur 34. Minute ehe das 6:0 fiel.  In der Folgezeit musste unsere Ristedter dem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen, denn zwischen Minute 37 und 46 fielen noch 4 weitere Tore.

In den letzten 5 Minuten jedoch kämpften unsere Ristedter bis zum Umfallen und es konnten weitere Treffer verhindert werden. Es blieb beim 10:0 Endstand.

Alles in Allem von unseren Ristedtern eine tolle Leistung, auch wenn das Ergebnis etwas anderes vermuten lässt. Einsatzwille und Kampf stimmten auch in diesem Spiel. Es sollte nicht vergessen werden, dass die Mannschaft in dieser Konstellation noch nie zusammen gespielt hatte. Dafür haben alle(!) Kinder toll zusammen gespielt und sich gegenseitig geholfen.

Jetzt haben wir Zeit bis Anfang November um uns im Training noch zu verbessern und dann schnappen wir uns die nächsten Punkte !