Endlich wieder Rasenballsport

auch für die E1 Jugend des TSV Ristedt

Erstes Punktspiel der Qualigruppe I der E Jugend U11 am 13. September 10:3 (5:1)

Tolle Stimmung ist auch mit ausreichend Abstand möglich. So geschehen beim Liga Spiel zwischen der Mannschaft des TSV Ristedt und den Gästen der JSG Bruchhausen-Vilsen/ Asendorf/ Süstedt.

Bericht Mark Kenda, Bilder Beata Kenda

Kurz vor 10 Uhr gibt Trainer Malte nach ordentlichem warm machen noch letzte Anweisung, Habe Worte gehört wie: Körper ,Kopf hoch ,drauf gehen… Bin gespannt wie die Jungs und unser Mädel die Taktik umsetzen.

10 :10 Uhr Anpfiff. 

Ristedt marschiert los, und  „Körper“ und „drauf gehen“ wird voll umgesetzt. Da staunen selbst Malte und Steffen an der Seitenlinie.

Die Gäste  werden in der eigenen Hälfte festgesetzt und können sich kaum befreien. In den ersten Minuten schießt der TSV mehrfach aufs Tor, doch der Keeper der Gäste hält noch vorzüglich.

Doch dann klingelt es im Kasten, Louis in der 5. Minute. 6. Minute legt Jonas nach, eine Minute später das 3:0 von Jannes.

Doch die Blau Weissen stecken den Kopf nicht in den Sand und starten einen Angriff in der 9. Minute. Anschlusstreffer zum 3:1, Theo ist noch dran, aber das nasse Leder rutscht ihm leider durch die Finger.

Weiter Tore zum 4:1 von Jannes und 5:1 Mats läuten den Halbzeitstand ein.

Zweite Halbzeit, JSG Bruchhausen-Vilsen geht jetzt nach vorne. Doch unsere Abwehr leistet wieder einen Klasse Job. Marit, Levi und Nico machen hinten die Bude dicht. Auch in der Abwehr werden die Anweisungen vom Trainer super umgesetzt. „Körper“, „ Kopf hoch“ und „kontrolliert“ geht der Ball wieder nach vorne. Da lässt sich Lian nicht lange bitten und schießt das 6:1.

Um es kurz zu machen wir haben noch viele Tore zum Endstand von 10:3 gesehen.

Weiter so TSV