Übernachtung in der Turnhalle mit Wiebke

09. November 2019

Ein Bericht von Daniela Kaufmann

Am Samstag den 09. November waren wir mit dem TSV Ristedt und der freiwilligen Feuerwehr Ristedt- Gessel erst Laternelaufen und im Anschluss nachdem sich alle mit Bratwurst, Pommes, Waffeln und Getränken gestärkt haben ging es für die 15 sechs- bis neunjährigen in die Turnhalle für die Übernachtung.

Wiebke hatte wieder an alles gedacht: Es wurden Spiele gespielt, Purzelbäume gemacht, an den Geräten geturnt und Fußball gespielt. Nico wartete oben im Vereinsheim auf die Kinder, die zwischendurch ihre Spiele spielen und den ein oder anderen gesunden Snack noch naschen wollten. Die Eltern von Janosch und Svenja halfen Wiebke in der Halle. Fußball wurde dann auch noch mit Schwarzlicht gespielt, die Kinder hatten sich vorher mit Leuchtfarben geschminkt oder sich Leuchtstreifen auf die Kleidung geklebt. Zum Abschluß gab es noch eine Nachtwanderung. Die Kinder waren von dem ganzen Programm begeistert und ich fand auch das es ein gelungener Abend war.

Am nächsten Morgen wurde sich bei einem reichhaltigen Frühstück gestärkt und dann ging es für alle zum Orientierungslauf.

Ein dickes Lob an den TSV Ristedt und an alle die es organisiert und mitgeholfen haben, ihr seid super.