Meister Propper Hoops macht den Kruse

Altliga, 1. Kreisklasse Nord: SG Bassum/Bramstedt – SG Ristedt 1:2 (0:1)
(Bericht von Björn Knips)
Keine Tore, keine Paraden, kein Mallorca – so würde es den Ristedter Riesen ohne Heinfried Hoops ergehen.
Aber auf Meister Propper ist Verlass.Hielt er den Sieg im Pokalspiel durch tolle, manchmal vielleicht auch überflüssige Reflexe fest, avancierte er beim 2:1-Sieg zum Ligaauftakt in Bramstedt als Doppel-Torschütze zum Matchwinner.
Sein großes Vorbild dabei: Max Kruse.
Der verwandelte in seiner Bundesliga-Zeit alle Elfmeter, Hoops ist aus acht Metern der sicherste Schütze weltweit.
Er lässt sich auch nicht dadurch irritieren, dass der Torwart schon liegt, bevor der Pfiff ertönt.
Nein, nein, das steckt dieser Hoops alles weg.
Auch der Verlust seines Stammplatzes als Libero ist für ihn überhaupt kein Problem.
Er ist psychisch und physisch einfach bärenstark.
Allerdings profitiert er auch wie kein anderer im Team von seinen Mitspielern.
Erst rippte Malte Glatzel so elegant durch den Strafraum, dass er nur noch durch ein Foul zu stoppen war.
Dann wühlte sich Carsten Kaczmarek vor das Bassumer Tor und war nur noch umzustoßen.
Zwei Mal gab es Strafstoß, zwei Mal verwandelte Hoops sicher.
Vergessen waren seine Hörprobleme kurz nach der Pause, als er ein gehauchtes „Übergeben“ von Björn Knips einfach nicht registrierte und den Gastgebern damit den Ausgleich ermöglichte.
Schwamm drüber, das kann passieren, Heinfried!
Für Stefan „Obi“ Oberortner war es ein ganz besonderes Spiel an alter Wirkungsstätte.
Richtig stark spielte er dann in seinem Garten auf, als er Würstchen und Chips aus dem Nichts heraus gekonnt auf den Tisch passte.
Und dann war da noch ein Comeback: Ulf ist wieder da.
Die Fliegen müssen ab sofort wieder aufpassen, gefangen zu werden.
Der Keeper hat sich allerdings verändert, ist ganz ruhig geworden.
Nur eines sollte jeder wissen: Frag den Ulf nicht zwei und schon gar nicht drei Mal, ob er noch am Ball war und es Ecke geben müsste…

Ristedt: Jablenski, Dieckmann, Mundt, Oberortner, Kaczmarek, Janßen, Glander, Knips, Glatzel, Renner, Herzog, Gierth, Hoops.