Chancenlos in Lahausen

TSV Weyhe-Lahausen : TSV Ristedt 6:1 (3:0)

Das sah wirklich nach Fußball aus, da passte die Zuordnung, da stimmten die Laufwege und saß der Abschluss, hochverdient gewannen die Hausherren mit 6:1 und hätten dabei auch sicherlich noch das Eine oder andere Tor mehr erzielen können.
Perfekt zeigten sie, wie man sich auf dem ungeliebten, alten Kunstrasenplatz in Weyhe durchsetzen kann.
Einziger Ristedter Lichtblick der Partie war der Ehrentreffer in der 75. Minute, nach einem Freistoß von Michael Götzinger traf Christian Frenzel per Kopfball zum 5:1.

Tore: 1:0 Moritz-Tizian Anton (7.), 2:0 Dominik Jacobi (26.), 3:0 Moritz-Tizian Anton, 4:0 Tobias Marquardt (59.), 5:1 Christian Frenzel (75.), 6:1 Jean-Charles Luyindula (82.)

Schiedsrichter: Ole Scharf

Aufstellung: Lukas Wickbrand, Dennis Sickfeld, Matthias Castens, Marcel Jeinsen (73. Elias Soostmeyer), Malte Decker, Rene Böhm, Christian Frenzel, Michael Götzinger, Malte Schwerdt (46. Volker Walze), Kelvin-Eric Heise, Patric Hein (63. Kennet-Eric Heise)
Ohne Einsatz: Sven-Eric Heise, Andre Bade