SG Ristedt-Gessel setzt Siegesserie fort

2:1 Sieg gegen SG Dreye-Sudweyhe

Den dritten “Dreier” in Folge fuhr die Mannschaft von Trainer Günter Schlottmann im Heimspiel gegen die SG Dreye-Sudweyhe ein.
Wertvolle Unterstützung erhielten Sie dabei von Sascha-Alexander Bettker, der erneut aushalf.
Im ersten Spielabschnitt hatten die Gäste zunächst mehr Spielanteile.
Die Hausherren standen in der Abwehr zwar weitestgehend kompkat, konnten aber im Spiel nach vorne keine nennenswerten Akzente setzen.
In der 15. Spielminute klärte Kapitän Henry Stöver in höchster Not gegen einen Dreyer Angreifer.
Mit der zweiten guten Tormöglichkeit erzielte die SG Dreye-Sudweyhe, den bis zu diesem Zeitpunkt durchaus verdienten Führungstreffer.
Das 0:1 in der 22. Spielminute resultierte aus einem platzierten Distanzschuss von Andreas Wetjen, beim dem SG-Torwart Steffen Henneke chancenlos war.
Aber der Gegentreffer bewirkte auch was Gutes, von nun an waren die Gastgeber hellwach und übernahmen immer mehr die Spielkontrolle.
Den wichtigen 1:1 Ausgleich vor der Pause erzielte Torgarant Rene Biesicke nach feinem Zuspiel von Uli Brunner in der 29. Spielminute.
Nach dem Seitenwechsel dominierte die SG Ristedt weiter die Begegnung.
Für das 2:1 (42.) zeigte sich Uli Brunner verantwortlich. Den Aufsetzer aus gut 15 Metern musste Gäste-Torwart Thomas Meyer passieren lassen.
Beide Mannschaften gingen jetzt hohes Tempo und es entwickelte sich für Altliganiveau ein tolles aber auch hitziges Spiel.
Die Hausherren erspielten sich gute Torchancen quasi im Minutentakt.
Rene Biesicke und zweimal Michael Rauert ließen gute Möglichkeiten ungenutzt.
Auf der Gegenseite parierte Steffen Henneke einen knallharten Schuss der Gäste und rettete damit den verdienten 2:1 Sieg.

Mannschaftsaufstellung:
Henneke, Stöver, Dieckmann, Jacob, Bettker, Brunner, Biesicke, Rauert, Martens, Buckner und Henze.